Elektrosicherheit & Elektrotechnik

Alle Unternehmen, in denen elektrische Anlagen und Betriebsmittel verwendet werden, sind von der Pflicht des Gesetzgebers zur regelmäßig wiederkehrenden Prüfung betroffen! Denn beim Umgang mit elektrischen Anlagen steht die Sicherheit an erster Stelle. Unsere Referenten halten Sie auf dem neuesten Stand und vermitteln genau das Wissen, das Sie brauchen, um die nötige Sicherheit beim Umgang mit elektrischem Strom in Ihrem Betrieb zu gewährleisten.

Kurs(e) in dieser Kategorie:

Inhouse-Seminar, Dauer 1 Tag

Werden in einem Unternehmen elektrische Arbeitsmittel eingesetzt, bedarf es hierfür eines umfassenden Gefahrenverständnisses. Nur durch grundlegende Kenntnisse aller Gefahrenquellen und Risiken können sichere Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter geschaffen und aufrechterhalten werden.
Das Seminar vermittelt die wichtigsten Aspekte des Arbeits- und Gesundheitsschutzes hinsichtlich aller elektrischen Arbeitsmittel.
 
Inhouse-Seminar, Dauer 1 Tag

Der Gesetzgeber verlangt von jedem Unternehmen, seine Mitarbeiter auch für kleinere elektrotechnische Arbeiten hinreichend zur Vermeidung von Unfällen zu unterweisen. Das gilt z. B. bei einem regelmäßigen Einsatz elektrischer Arbeitsmittel, Reinigungs- und Renovierungsarbeiten in elektrischen Betriebsräumen, dem Auswechseln von Leuchtmitteln oder Sicherungseinsätzen und vielen weiteren anfallenden Tätigkeiten in Ihrem Unternehmen.

Mit diesem Seminar können u. a. Hausmeister, Produktionshelfer oder Instandhaltungsmitarbeiter zu elektrotechnisch unterwiesenen Personen bestellt und zukünftig für Arbeiten an oder in der Nähe elektrischer Anlagen rechtssicher eingesetzt werden.
 
Seminar, Dauer 2 Tage

Alle Unternehmen, in denen elektrische Anlagen und Betriebsmittel verwendet werden, sind von der Pflicht des Gesetzgebers zur regelmäßig wiederkehrenden Prüfung betroffen! Um sich die kostspielige externe Vergabe der Prüfungen zu sparen, vermittelt unser Fachexperte allen Teilnehmern, die über eine abgeschlossene elektrotechnische Ausbildung und Erfahrungen im Umgang mit elektrischen Arbeitsmitteln und Prüfgeräten verfügen, in nur 2 Tagen die hierfür notwendige Qualifikation.
 
Inhouse-Seminar, Dauer 1 Tag

Der Gesetzgeber verpflichtet Unternehmen zur jährlichen Sicherheitsunterweisung Ihres elektrotechnischen Personals (z. B. Elektrofachkräfte und elektrotechnisch unterwiesene Personen). Denn bei Arbeitsunfällen wird sofort geprüft, ob dies rechtzeitig und ausreichend getan wurde. Wäre es da nicht enorm hilfreich, wenn mit der Unterweisung kein Aufwand entsteht und die Mitarbeiter zeitgleich auch noch die erforderliche Fachkunde aufrechterhalten?
 
Seminar, Dauer 2 Tage

Jedes Unternehmen mit elektrotechnischem Betriebsteil ist verpflichtet, eine verantwortliche Elektrofachkraft (vEFK) zu benennen. Können der Unternehmer, bzw. die unterstellten Führungskräfte dieser speziellen Fach- und Führungsverantwortung nicht nachkommen, muss eine geeignete Elektrofachkraft zur vEFK bestellt werden.

Mit Hilfe des neuen Praxisseminars können Unternehmen sich die kostspielige Beauftragung von externen Fachkräften sparen und ihre eigenen Mitarbeiter umfassend für die Fach- und Führungsaufgaben einer vEFK qualifizieren.
 
Seminar, Dauer 1 Tag

Alle Unternehmen, die ortsfeste elektrische Anlagen und Maschinen betreiben, sind von der Prüfpflicht und den Regelungen der DIN VDE 0100-600 und DIN VDE 0105-100 betroffen. Diese Regelungen sind Grundlage für die Wiederholungsprüfungen, zu denen der Gesetzgeber verpflichtet. Mit der Teilnahme an diesem Seminar kommen alle Teilnehmer zudem ihrer gesetzlichen Weiterbildungspflicht zum Erhalt und Ausbau der erforderlichen Fachkunde nach.

KOMBI-TIPP: 10% Ermäßigung werden auf die zweite und ggf. weitere Seminargebühr verrechnet, wenn das Seminar „Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Geräte, Arbeits- und Betriebsmittel“ gleichzeitig gebucht wird. Es findet immer am darauffolgenden Tag im gleichen Veranstaltungshotel statt. Sie können das Seminar einfach auf der Buchunsseite hinzufügen.


Seminar, Dauer 1 Tag

Alle Unternehmen, die ortsveränderliche elektrische Geräte verwenden, sind von der Prüfpflicht und den Regelungen der DIN VDE 0701-0702 betroffen. Diese Regelungen sind Grundlage für die Wiederholungsprüfungen, zu denen der Gesetzgeber verpflichtet. Mit der Teilnahme an diesem Seminar kommen alle Teilnehmer ihrer gesetzlichen Weiterbildungspflicht zum Erhalt und Ausbau der erforderlichen Fachkunde nach.

KOMBI-TIPP: 10% Ermäßigung werden auf die zweite und ggf. weitere Seminargebühr verrechnet, wenn das Seminar "Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen und Wiederholungsprüfung von Maschinen" gleichzeitig gebucht wird. Es findet immer am vorhergehenden Tag im gleichen Veranstaltungshotel statt. Sie können das Seminar einfach auf der Buchungsseite hinzufügen.


Fachtagung, Dauer 1 Tag

Die laufenden Neuregelungen von Normen und Vorschriften stellen immer wieder neue und hohe Anforderungen an Elektrofachkräfte. Welche Auswirkungen haben die aktuellen Änderungen aus den DGUV Vorschriften, DIN-VDE-Normen und der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) auf die Arbeit im Betriebsalltag? Wie können die Neuerungen in der Praxis umgesetzt werden, um einen sicheren Umgang mit elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln zu gewährleisten? Wie werden Prüfungen und Messungen an elektrischen Geräten und Anlagen nach den aktuellen Standards richtig durchgeführt?

Unsere Experten zeigen auf der Jahrestagung Elektrosicherheit aus der Praxis für die Praxis, wie die aktuellen Sicherheitsbestimmungen sicher erfüllt und umgesetzt werden. Es erwarten die Teilnehmer praxisnahe Vorträge und wertvolle Impulse für die Umsetzung im Betriebsalltag. Außerdem lädt die Tagung zum Erfahrungsaustausch mit den Experten und Fachkollegen aus anderen Unternehmen ein.
 


Das Weiterbildungs- und Serviceportal ist ein Angebot der AKADEMIE HERKERTFORUM VERLAG HERKERT GMBH

Mandichostr. 18
86504 Merching

Telefon: (+49) 8233 38 11 23
Telefax: (+49) 8233 38 12 22
E-Mail: service(at)akademie-herkert.de

Technische Hotline:
(+49) 8233 38 11 12
Servicezeiten:
Montag bis Freitag von 10:30 – 13:30